• C1-Jugend • 💥 Mit 2:0 Punkten in die Rückrunde – heiter weiter am Bleichstein gegen die SG Menden Sauerland Wölfe. 💥 Der nachträgliche Spielbericht:

Mit Spannung wurde der Start in die Rückrunde der C1-Jugend von zahlreichen Herdecker Fans in der Bleichsteinhalle erwartet – würde die bisherige 10:0-Serie halten oder würde man gegen die stark spielenden Mendener eine Niederlage hinnehmen müssen, zumal im Hinspiel mit 21:26 nur ein vergleichsweise knapper Sieg gelang und einige Verletzungs- und Krankeitssorgen das Trainerteam Böbel, Münch, Neuhoff und Hofmann plagten (u.a. unser 1. Keeper Mathis, Timo, Patrick und David)?

So startete die Partie ungewohnter Weise mit Fabian zwischen den Pfosten, freundlicherweise unterstützt durch Lennard aus der C2. Zunächst konnten Niclas und Henning zum 2:0 vorlegen. Der Gegner verkürzte auf 2:1, aber Nicolas und Henning legten wieder vor; doch nach einem verworfenen 7m auf unserer Seite schaffte der der Gegner wieder den Anschluss zum 4:3 (10. Minute). Wieder lagen wir dank Niclas und Henning zwei Tore vorn (6:4). Infolge einer strittigen Schiedsrichterentscheidung zum 6:5 durfte sich die Kaffeekasse des Schiedsrichter-Ausschusses des HVW über €50,- freuen, eingezahlt von Donald (gelb, 15. Minute).

Nicolas baute die Führung wieder aus, doch Menden blieb dran (7:6, 17. Minute). Aber nach eine 3:0-Serie von Jannick (2) und erneut Nicolas wurde der Gegner erstmals 4 Tore auf Abstand gehalten (10:6, 19. Minute). Vor Ende der 1. Halbzeit gelangen dem Gegner noch zwei weitere Treffer, aber auch Jan Matthis netzte ein. Beim Spielstand von 11:8 ging es in die Pause.

Der Start in die zweite Halbzeit glückte Menden durch ein weiteres Tor zunächst gut, doch ein verworfener 7m verhinderte eine zu starke Verkürzung des Abstands. Niclas legte zum 12:9 noch einen drauf, und nach einem weiteren Gäste-Treffer gelang Nicolas und Jan Mathis die Wiederherstellung der alten 4-Tore-Führung (14:10, 32. Minute).

So ging es bis zum 16:12 weiter hin und her, als unsere Jungs durch einen von Jan Matthis souverän verwandelten 7m plötzlich mit 5 Toren vorne lagen (17:12, 43. Minute). Aber der Gegner kämpfte sich 2 ½ Minuten vor Schluss wieder bis auf zwei Treffer heran (19:17). Nach einer Auszeit durch unser Trainerteam behielten aber Nicolas und Fynn beim Abschluss die Nerven und der Endstand von 21:17 war dank einer guten Defensivleistung redlich verdient! Läuft, Jungs! 💪

Weiter geht es zum TuS Ferndorf vs. HSG Herdecke/Ende am 4. Advent! 🕯️🔥

Die Spieler: Jannik (5), Robert, Fabian, Lennard, Nicolas (5), Niclas (3), Luis, Lasse, Fynn (1), Henning (4), Jan-Matthis (3/2)
X
X