Saisonrückblick der 1. Mannschaft

Nach zwei Aufstiegen in Folge startete am 15.09.2019 mit einem 32:31 Auswärtssieg in Oespel-Kley das „Abenteuer Landesliga“ für unsere 1. Mannschaft. Wie bereits das erste Saisonspiel, war die Hinrunde von vielen engen Spielen geprägt, in denen unsere Mannschaft in den entscheidenen Spielphasen einen kühlen Kopf bewies und einen Großteil der Spiele für sich entscheiden konnte. Das Highlight der Hinrunde stellte sicherlich der 25:24 Heimsieg gegen den späteren Verbandsligaaufsteiger HC Westfalia Herne dar. Angepeitscht von einer, wie so oft, gut gefüllten Tribüne am Bleichstein hielten unsere Jungs das Spiel für lange Zeit offen. Passend zum engen Spielverlauf fiel die Entscheidung erst nach dem Ertönen der Schlusssirene. Gero Neuhoff trat zum 7m an und der Bleichstein stand Kopf. Mit dem dritten Tabellenplatz zum Abschluss der Hinserie konnten alle Beteiligten mehr als zufrieden sein.

Für weniger Zufriedenheit sorgte der Verlauf der Rückrunde. Als Wendepunkt kann hier sicherlich die 31:32 Heimspielniederlage gegen den Ligaprimus RSV Altenbögge-Bönen am 13.02.2020 ausgemacht werden. Zu einer ungewohnten Anwurfzeit am Donnerstagabend zeigte unsere Mannschaft ihre wahrscheinlich beste Saisonleistung und hatte Altenbögge lange Zeit am Rande einer Niederlage. Wäre man nach einem Heimsieg noch einmal in Schlagdistanz zu den oberen Tabellenplätzen gewesen, war nach der unglücklichen Niederlage klar, dass man um die Tabellenplätze 3-7 spielen würde. Leider konnte die Mannschaft im weiteren Verlauf der Rückrunde nicht mehr ihr volles Leistungsvermögen abrufen. Neben personellen Ausfällen war oftmals die größere Erfahrung der gegnerischen Mannschaften hierfür ursächlich. Gerade in der Crunchtime der Spiele traf der Gegner zu oft die cleveren Entscheidungen.

Durch den vorzeitigen Saisonabbruch hatte die Mannschaft leider nicht mehr die Möglichkeit den Schalter wieder umzulegen und für einen positiveren Saisonausklang zu sorgen. Am Ende stehen 5 Niederlagen aus den vergangenen 5 Spielen und ein 7. Tabellenplatz – eine Bilanz, die dem Leistungsvermögen und dem eigenem Anspruch der Mannschaft sicherlich nicht gerecht wird.

In der Gesamtbetrachtung kann man mit der Saison jedoch zufrieden sein und voller Zuversicht in die Zukunft blicken. Man hat sich in der Landesliga etabliert und die mannschaftliche Entwicklung, wie auch die individuelle Entwicklung unserer jungen Spieler weiter vorangetrieben.

Bereits im Laufe der Vorrunde kam es innerhalb des Teams zu personellen Veränderungen. Mit dem letzten Heimspiel im Jahr 2019 hat sich Tim Förster dazu entschieden, die Handballschuhe vorerst an den Nagel zu hängen, um sich auf seine berufliche Ausbildung zu fokussieren. Die gleiche Entscheidung hat Noah Seuthe in der Rückrunde getroffen. An dieser Stelle möchte wir beiden Spieler noch einmal für ihr Engagement bei der HSG danken. Ihr seid jederzeit wieder herzlich willkommen!

Verabschieden müssen wir uns mit dem Abschluss dieser Saison außerdem von Tim Cornelsen, Timm Höntsch und unserem langjährigen Kapitän André Trenkelbach. Die drei genannten Spieler werden zukünftig ihren Schwerpunkt auf den privaten Bereich legen. Ein herzliches Dankeschön auch an euch!

Den letzten Abgang haben wir auf der Trainerposition zu verzeichnen. Stephan Hellwig wird nach drei erfolgreichen Jahren sein Traineramt am Bleichstein niederlegen und zukünftig die Position des sportlichen Leiters bei der HSG Herdecke/Ende einnehmen. Aufgrund einer beruflichen Veränderung wird Stephan zukünftig nicht ausreichend Zeit aufbringen können, um das Traineramt entsprechend seines eigenen Anspruchs ausführen zu können. Stephan, auch dir möchten wir herzlich für dein bisheriges Engagement danken und wünschen dir viel Erfolg für deine zukünftigen Aufgaben. Wir freuen uns, dass du der HSG erhalten bleibst!

Abschließend möchten wir uns bei allen Sponsoren, Unterstützern und unseren FANS bedanken. Es beeindruckt uns zutiefst, wie ihr so manches Auswärtsspiel zum gefühlten Heimspiel macht und für welche großartige Kulisse ihr am Bleichstein sorgt. VIELEN DANK!!

Wir hoffen, dass wir euch schnellstmöglich zum Saisonstart mit unserem neuen Trainer Kalla Paukstadt und unseren Neuzugängen am Bleichstein begrüßen dürfen.

X
X