„Das war schwach“, fasst Lutz die 18:22-Niederlage gegen die Zweitvertretung des VfB Wetter in einem Satz zusammen. Ohne drei um 10 Uhr am Sonntagmorgen gelang es der Mannschaft von Trainer Pigulla nicht, an die Leistung der Vorwoche anzuknüpfen. Einzig Tim Essig im Tor unserer HSG verhinderte Schlimmeres. „Ihr müsst die Tore machen. Nicht schön. Rein muss das Ding“, forderte Coach Pigulla lautstark. „Mund abwischen und weitermachen!“

X
X