Erst am Wochenende (23. Und 24. September) fand im Trainerausbildungszentrum der Sporthochschule Köln der 3. DHB-Workshop „Athletik im Handball“ statt. Bei der Veranstaltung für A-Lizenztrainer waren allerdings auch 2 Trainer der HSG Herdecke/Ende am mit dabei: Benedikt Klenke der neue Athletiktrainer in Herdecke wurde begleitet von C-Jugendtrainer Noah Seuthe. Gemeinsam nahmen sie an insgesamt 5 Theorie- und einem Praxisblock teil, um sich auf den neusten Stand zu bringen. Die Themen waren sehr vielfältig und so war für jeden etwas dabei. Es ging zunächst um Grundlegende Dinge, wie man z.B. einen Athleten beansprucht und Trainiert, um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten, aber auch, wie man die Spieler athletisch in Typen einordnet, um sie individuell bestmöglich zu fördern! Dies war natürlich nicht alles, denn es waren auch unsere Trainer gefragt beim Analysieren von Dysbalancen: Hier wurden sie geschult Probleme zu erkennen und wie man diese am besten behebt. Unter den Referenten waren einige angesehene Physiotherapeuten, die die Teilnehmer um einiges Physiologisches und Sportwissenschaftliches bereicherten. So gaben sie den Trainern auch praktische Methoden und Tests auf den Weg um professionell und Möglichst genau mit den jugendlichen und erwachsenen Spielern der HSG Herdecke/ Ende zu arbeiten. „Jetzt geht es darum die neuen Erkenntnisse zu bündeln und intern an den Rest des Trainerteams weiterzugeben“, erklärt Benedikt Klenke und ergänzt grinsend „Und diese natürlich im Vereinsalltag anzuwenden“ Beide sind sich auch darüber Einig, dass sie auch nochmal hingehen würden um noch mehr zu erfahren!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?