Aus der heimischen Presse
Stephan Hellwig sieht das Spiel seiner HSG Herdecke/Ende am Sonntag (17 Uhr, Rundturnhalle Eilpe) beim letztjährigen Tabellenzweiten TS Selbecke nicht als Standortbestimmung. „Wir wissen auch schon nach dem Wetter-Spiel, wo wir stehen“, so der Trainer des Kreisligisten. Gegen einen der Topfavoriten auf den Aufstieg möchte Hellwig so lange wie möglich dagegenhalten. „Es wird wieder eine Steigerung nötig sein, wir schauen vor allen Dingen auf unsere eigene Leistung“, sagt der Trainer der Herdecker, die am Sonntag mit vollem Kader in Hagen-Eilpe antreten werden. Für Daniel Dökel rutscht der zuletzt gesperrte Steffen Bloch neben Noah Seuthe zwischen die Pfosten, der A-Jugendliche Niklas Rust muss wegen seiner Wechselsperre noch bis Mitte Oktober auf seinen ersten Einsatz warten.

X
X