Nach dem Spiel gegen den Verfolger vom 3. Platz Concordia Hagen, bleibt die HSG Herdecke/ Ende 2 mit dem 36:25 Sieg weiterhin ungeschlagen auf der Tabellenspitze. Die Mannen vom Bleichstein zeigten gleich zu Beginn, dass die Punkte hier und heute an der Ruhr bleiben sollten. Die Gäste aus Hagen mühten sich, näher als 2 Tore konnten sie trotz leichter Abstimmungsprobleme der Herdecker Abwehr in der ersten Halbzeit nicht herankommen. Auch nach der Halbzeitpause ging es voller Entschlossenheit weiter, ohne die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Die HSG baute ihre Führung immer weiter aus und zog den Gästen so endgültig den Zahn. Chris Gemander stach mit sehr guter Leistung und 12 Treffern hervor. Die Trainer freuten sich auch, die Spielanteile an alle zu verteilen und sogar auch an Perspektivspieler der A-Jugend. Also weiter geht’s für noch mehr Siege!
#DieZweite
#Spitzenreiter
#OnFire

X
X