Frühes Spiel am Sonntag, doch das ist kein Problem für die Jungs der HSG.

Fit und motiviert gingen die Spieler nach einer Ansprache von Trainer Markus Eberhard und dem 2.Dienstältesten Steve Müller in das Spiel gegen die erfahrene Mannschaft von TSV Jahn Westerbauer.

Schnell setzten wir uns durch unzählige Tempogegenstöße von den Gegnern ab. Bei der Gelegenheit konnten wir ein paar schön ausgespielte Tore beobachten. Unsere Torhüter zeigten mit 15 Toren gegen uns, auch eine solide Leistung , indem sie die manchmal unkonzentrierte Abwehr ausglichen.

37:15 sagt schon einiges über das Spiel aus, am Ende schien der Gegner zunehmend frustriert und das übte sich auch auf unsere Mannschaft aus, ein paar Zeitstrafen waren das Ergebnis. Trotzalledem haben wir uns nicht unterkriegen lassen und das Spiel souverän und verdient gewonnen.

Eine glanzvolle Leistung haben wir bei diesem Spiel nicht an den Tag gelegt, jedoch war dies auch gar nicht notwendig.
Wir wünschen dem Verein TSV Jahn Westerbauer und allen anderen einen schönen 3. Advent

X
X