Am vergangenen Samstag empfing die C Jugend der HSG Herdecke/ Ende in der Verbandsliga einen noch unbekannten Gegner: JSG Handball Ibbenbüren. Das ganze Spiel über hing der Nachwuchs vom Bleichstein hinterher und musste den Vorsprung der Gäste klein halten. Am Schluss schafften es die Jungs dann doch noch den Ausgleich zu erzielen. Dann entschieden die letzten 30 Sekunden über das Spiel: Ibbenbüren im Angriff bei einer soliden Abwehrleistung und doch kommen die Ibbenbürener über die rechte Seite durch, doch Torhüter Florian Haake kann das Tor verhindern und noch 15 Sekunden zu spielen. Die Herdecker nehemn kurz den Ball runter um nichts zu überhasten und sich einen guten Überblick zu verschaffen. Dann geht es mit Tempo hinterher. Noch 7! Geschickt läuft Linksaußen Fabian Haake in der gegnerischen Abwehr ein, bekommt einen guten Pass von Mittelmann Felix Drescher, hat die Nerven und verwandelt die Chance in letzter Sekunde zum Sieg! Eine Tolle Teamleistung!

X
X