Am Samstag musste die C-Jugend in Ibbenbüren ran. Das Hinspiel konnten die Herdecker in letzter Sekunde in eigener Halle für sich entscheiden. Ähnlich spannend war es auch im Rückspiel: Mit hauchdünnerFührung für die HSG geht es in die Pauseund immer bleibt die JSG dran. Erst in den letzten Minuten schaffen es der Nachwuchs vom Bleichstein sich entscheident für einen 27:23 Auswärtssieg absetzen. Wie im Hinspiel war die Ansage an die Spieler „kühlen Kopf behalten und unser Tempospiel spielen“. Trainer sind sehr zufrieden. In den nächsten Wochen muss das Team wohl trotzdem die eigenen Angriffkonzepte weiter ausarbeiten.

X
X