Am vergangenen Samstag mussten sowohl C- als, auch A-Jugend der HSG Herdecke/ Ende ran. Bei der Kadergeschwächten C-Jugend waren 4 von 9 Spielern angeschlagen oder gar nicht einsetzbar. So zog Herdecke mit der kompletten Bandbreite von Jahrgang 2004-2007 (noch E-Jugend) ins Gefecht, nachdem zusätzlich 6 Altjahrgänge die Mannschaft zur neuen Saison verlassen mussten. Das Spiel verlor Herdecke haushoch (42:15 Endstand) gegen sehr starke und zu letztem Jahr fast unveränderten Volmetalern. Dennoch war das Spiel gerade für die E-Spieler eine tolle Erfahrung. 2 7-Meter, eine Zeitstrafe und ein „Beinahehebertor“ konnten die Vier mitgereisten Unterstützer erwirken. Vielen Dank dafür!

Grund genug für die A-Jugend den Hahn richtig aufzudrehen: von Sekunde 1 an stand die Herdecker Abwehr sehr solide und agil auf den Beinen. Das machte es dem Volmetaler Angriff über das gesamte Spiel hinweg unglaublich schwer, einen Durchbruch oder eine Überzahlsituation zu erwirken. Mit einer guten Abwehr kam auch ein gutes Torwartspiel zustande. Aus diesen Ballgewinnen ging Herdecke mit Tempo nach vorne und schaffte es, das Spiel über 60 Minuten sehr temporeich zu gestalten. Alles zusammen ergab dann den 17:41 Sieg der Herdecker. Ein starker Auftritt und ein guter Start in die Qualifikation! VIEL ERFOLG AUCH WEITERHIN!

X
X