Mit einem 29:23 (13:08)-Sieg gegen TuS Volmetal 4 verabschiedet sich unsere #Zweite in die Sommerpause und vom Herdecker Urgestein Daniel Brauckmann, der gestern seine Handballschuhe (vorerst) an den Nagel gehangen hat. Von Beginn an bestimmte die Graf-Sieben das Geschehen, Tempo und Spielstand. Lediglich zu viele technische Fehler und einige Fahrkarten verhinderten einen höheren Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte kontrollierte die HSG2 das Spiel ebenfalls. Näher als 4 Tore rückten die Gäste aus Volmetal nicht heran. So konnte Wolfgang Graf nahezu allen Spielern Einsatzzeiten verschaffen. Das letzte Tor gebührte dann unserem „Braucki“. Zum Abschluss versammelte sich die Mannschaft noch auf die ein oder andere Hopfenkaltschale auf der Maiwoche. Eine durchwachsene und vor allem personell unkonstante Saison liegt hinter dem Team, die es trotzdem noch recht ordentlich auf dem Treppchen zu Ende gebracht hat. Einige Spieler werden uns verlassen oder sich der Dritten anschliessen. Das Trainergespann arbeitet aber bereits mit Elan am nötigen Umbruch. Danke an alle Fans und die dritte Mannschaft, die uns immer unterstützt und begleitet haben. Wir sehen uns!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?