Am 4. Spieltag hat unsere HSG Herdecke/Ende mit 26:21 (12:10) gegen SG Ruhrtal gewonnen und den 2. Tabellenplatz übernommen. Entschlossenheit und Disziplin waren am Ende die Garanten für den hart umkämpften Sieg vor großer Kulisse am Bleichstein. Tim Förster brachte mit seinem 3. Tor in der 15. Minute seine Mannschaft mit 6:3 nach vorne. Die Gäste aus dem Sauerland blieben durch den stark aufspielenden Alexander Blanke mit seinen 6 Treffern bis zur Pause gut im Spiel. Nach dem Seitenwechsel nutze die HSG dann eine Überzahl und erhöhte auf 15:10 in der 34. Minute. Über 19:13 und 23:19 hielten unsere Herdecker Jungs ihren Gegner auf Distanz. Auch weil Noah Seuthe und Dominik Formella im Tor entscheidende Bälle parieren konnten. „Wieder einen kleinen Schritt nach vorne“, freute sich unser Trainer Stephan Hellwig nach dem Spiel. „Etwas besser in der Abwehr und druckvoller im Gegenstoß. Das war schon ganz gut.“ Nach dem Spiel ging sein Blick aber schon wieder nach vorne: „Jetzt müssen wir am Samstag gegen Lüdenscheid nachlegen. Erst dann ist der Sieg gegen Ruhrtal richtig wertvoll.“ Anpfiff ist um 16:00 Uhr in Lüdenscheid.

X
X