Mit einem 23:22 (6:6)-Last-Minute-Sieg gegen TG Voerde 2 holte die HSG-Reserve am Sonntag den ersten Auswärtserfolg. Beim kämpferischen Tabellenletzten mühte sich die Graf-Sieben jedoch lange, lag die meiste Zeit knapp hinten. Eine Halbzeit zum vergessen bot dabei der erste Spielabschnitt, verhinderte eine eklatante Abschlussschwäche aus teilweise komplett freien Wurfpositionen doch, dass man über 6 Tore hinauskam. Zudem leistete sich die HSG2 einige technische Fehler. Gerade noch rechtzeitig nahmen die HSGler im Verlauf der 2. Halbzeit den Kampf an und entscheidend Fahrt auf, holten sich mit dem 16:15 die erste Führung. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Teams, in dessen Verlauf Louis Nöckel mit dem letzten Treffer 10 Sekunden vor Ende den Schlusspunkt setzte. Mit diesem Sieg – egal wie er Zustande kam – verschafft sich die Reserve tabellarisch etwas Luft und will am kommenden Sonntag gegen Hasperbach wieder überzeugender auftreten!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?