CVJM Gevelsberg – HSG2 28:29 (13:11)

Was für ein Ausrufezeichen der HSG-Reserve!

Beim Tabellenführer landete das Team um das Trainergespann Graf/Böbel einen Last-Minute-Auswärtssieg und klettert damit auf den 3. Platz der Tabelle.

Von Beginn an waren die HSGler im Spiel, denn auch wenn der Favorit ständig in Führung lag, so entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Vor allem ein erneut super aufgelegter Jonah im Tor und eine engagierte Abwehr verhinderten, dass sich Gevelsberg auf mehr 5 Tore absetzen konnte. Meckern konnte Trainer Donald Böbel zurecht nur über reihenweise liegegelassene Großchancen.

In der 2. Halbzeit kämpfte sich die HSG-Reserve weiter heran, glich in der 33.Minute erstmals aus und blieb bis in die Schlussphase immer dran. Mit einem Doppelschlag von Arne und Matze ging man sogar erstmals in Führung (55. Min). Doch auch Gevelsberg steckte nicht auf, hatte in Überzahl sogar den Siegtreffer in der Hand, aber der Wurf ging knapp über das Tor. Somit Ballbesitz Herdecke, 10 Sekunden, die wie in Zeitlupe vergehen. Irgendwie kommt der Ball in die Mitte zu Matze, der freistehend mit seinem 13. Treffer zum Sieg einetzt.

Was folgt ist eine rot-weisse Spielertraube, emotionaler Jubel vor und mit den mitgereisten Fans und ein lautes AUSWÄRTSSIEG! Geil!

#auswärtssieg #nieohnemeinteam #hsg2

X
X