Am Sonntag empfing die Herdecker C-Jugend, die ungeschlagenen Jungs des HTV Hemer.

Die Herdecker Jungs waren von Beginn an aufmerksam und konnten durch eine konzentrierte und variable Spielweise das Hemeraner Angriffs- und Abwehrspiel gut kompensieren. Eine gut eingestellte Abwehr und das im Angriff flexible Spiel der Herdecker führte zu einem Halbzeitstand von 10:9 für Herdecke.

Die im Training besprochenen Inhalte konnten die Jungs aus Herdecke gut umsetzen und blieben daüber hinaus auch bei zeitweisen Führungen der Hemeraner fokussiert auf ihre Linie.

Das starke Team aus Hemer war zu jeder Zeit gefährlich und überzeugte durch starke Einzelleistungen.

Die Devise der Trainer war klar: Eine hundertprozentige Einstellung zum Sieg forcieren, Konzentrationsfehler vermeiden und eine konsequente Abwehrleistung zeigen.

Nach einer kurzen Phase des „Reinkommens“ setzten die Herdecker Jungs die zuvor besprochenen Inhalte nahezu direkt um. Hierbei ist besonders die konsequente und ebenso konstante Abwehrleistung zu betonen und ebenso die unglaublich starke Leistung unseres Torhüters Florian Haake.

Unser Neuzugang Mark Eichhorn fand sich in seinem ersten Ligaspiel für die Herdecker optimal in das Team ein und überzeugte durch ein ausgezeichnetes Spielverständnis und seine enorme Geschwindigkeit.

Insgesamt überzeugten die Herdecker Jungs durch eine großartige und konstante Teamleistung. Die durchgängig geforderte Einstellung und Motivation seitens der Trainer wurde nahezu durchgängig umgesetzt und resultierte in einem hart erkämpften 19:18 Sieg für die Herdecker.

Am kommenden Freitag um 18 Uhr empfangen die Herdecker den TuS Ferndorf. Wir freuen uns auf ein starkes und spannendes Spiel.

X
X