Die Jungs aus Herdecke bestritten am letzten Wochenende gleich zwei Meisterschaftsspiele mit demselben Gegner.

Die Herdecker hatten in beiden Partien Schwierigkeiten sich in das Spiel der Ferndorfer hinein zu finden. Die schwankende Leistung der Herdecker zeigte sich deutlich in einer Vielzahl von Konzentrations- und Stellungsfehlern, welche die wachsamen Ferndorfer konsequent bestraften.

Dennoch reichte es am Freitag durch eine Vielzahl von Einzelaktionen zu einem Endstand von 32:27 für die Herdecker.

Im darauffolgenden Rückspiel verpassten es die Herdecker erneut, an die Glanzleistung der vorigen Woche anzuknüpfen und ließen das Spiel in der ersten Halbzeit entgleiten.
Vermehrte Konzentrationsfehler und eine brüchige Abwehr sorgten für eine 26:28 Niederlage und einen verdienten Sieg der Ferndorfer.

Trotzdem sind die Jungs fortlaufend hoch motiviert und gewillt beim kommenden Derby gegen die VfL Eintracht Hagen an die Leistung des Arbeitssieges vom 11.11. anzuknüpfen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel !

X
X