Unsere Mannschaft entscheidet das #Spitzenspiel für sich: Am 11. Spieltag der Handball-Bezirksliga feierte die HSG Herdecke/Ende mit dem 24:21 (10:11)-Erfolg gegen VfS 59 Warstein den fünften Heimsieg in Serie und festigt damit den zweiten Tabellenplatz. Die zahlreichen Zuschauer am Bleichstein sahen ein intensives und spannendes Spiel, in dem die HSG mit 6:3 stark startete, die Warsteiner dann aber immer besser dagegenhielten. Bis zur Pause ließ unsere Mannschaft dann vier hochkarätige Chancen liegen und musste die knappe Führung noch vor dem Halbzeitspfiff wieder abgeben. Der zweite Durchgang gehörte dann unseren Herdecker Jungs. Über weiterhin starke Defensivarbeit gelangen wichtige Ballgewinne und endlich auch mehr einfache Tore aus der 1. Welle. „Es war das erwartet schwere Spiel“, war das Fazit von HSG-Trainer Stephan Hellwig. „Wir waren heute vor Allem disziplinierter als letzte Woche und haben uns damit viele gute Chancen im Angriff erarbeitet.“

X
X