Am Sonntag Nachmittag empfing die Reserve der HSG Herdecke den Bezirksliga-Absteiger HSG ECD Hagen.
Es war von Anfang an ein packendes Spiel wobei die Herdecker den besseren Start hatten und sogar teilweise mit 3 Toren führten. Die erfahrenen Gäste aus Hagen hielten aber stark dagegen und so stand es zur Halbzeit 10:11 für die Gäste.
Anfang der zweiten Hälfte schlampte die HSG Herdecke im Angriff und Rückzugsverhalten und so wurden die Fehler im Angriff mit schnellen TGs bestraft wodurch sich die Hagener über 3 Tore in der 44. Minute und mit 4 Toren in der 51. Minute erstmalig absetzen konnten.
Am Ende verkürzten die Herdecker noch auf 2 Tore, konnten aber nicht mehr näher dran da ECD die letzten 1 1/2 Minuten in Unterzahl geschickt ohne Zeitspiel ausspielte und das Spiel somit beendete.
Zusammenfassend lässt sich sagen das es ein Spiel auf Augenhöhe war. Die jungen Herdecker lieferten ein super Spiel ab gegen einen starken und erfahrenen Gegner. Lediglich ein paar zu inkonsequente Abschlüsse gegen einen starken Hagener Torwart, Pech gegen einem guten Linksaußen und verschlafene 5 Minuten in Durchgang 2 verhinderten ein anderes, besseres Ergebnis.
Nächste Woche geht es auswärts gegen RE Schwelm 2 wo die Herdecker an ihre bisherige Leistung anknüpfen will.

X
X