Mit einem Start-Ziel-Sieg konnte unsere 3. Mannschaft den letztjährigen Meister VfB Westfalia Wetter bezwingen und somit das erste Derby der Saison mit 29:22 (15:11) für sich entscheiden. Wieder startete die Graf-Sieben mit viel Tempo und lag schnell 5:0 vorne. Hätte man in der Folge hier und da konsequenter im Angriff agiert, hätte man die Gäste aus Wetter wohl deutlicher als mit dem 15:11-Pausenstand distanziert. Dass die Wetteraner nicht näher als 3 Tore herankamen, lag an der starken Zusammenarbeit von Abwehr und Torhüter Hoffi. Auch in der 2. Halbzeit liessen die Herdecker Jungs niemals Zweifel aufkommen, dass dieses Derby siegreich für ihre Farben enden würde. Die Ballverluste und Fehlwürfe des Gegner konnten immer wieder mit einfachen Toren durch TGs und schneller zweiter Welle bestraft werden. Spätestens mit dem 25:15 in der 45. Minute war die Vorentscheidung gefallen, bis zum Endstand von 29:22 hielt man die Gäste trotz einiger Fahrlässigkeiten und „Kisten-Verweigerer“ auf Distanz. Auch heute konnte ein weiterer A-Jugendlicher ein erfolgreiches Debut bei den Senioren feiern: Wir gratulieren Bennet zu starken 4 Toren! Gratulation zudem an unsere 4. Mannschaft, die gegen VfB Westfalia Wetter erfolgreich war. Das Projekt 3./4. Mannschaft läuft – auch was die Trainingsbeteiligung angeht – momentan sehr gut….weiter so Jungs!

X
X