Unsere Mannschaft bezwang am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum den Tv Brechten – Handball mit 31:23 (15:9). „Die Mannschaft hat wieder sehr stark in der Abwehr gearbeitet“, lobte Trainer Stephan Hellwig nach dem Spiel. Gero Neuhoff war mit 10 Treffern bester Werfer. Die Anfangsphase gehörte nur der HSG. Mit 5:0 (7.) erwischten die Gastgeber den perfekten Start. Und mit nur neun Gegentreffern bis zur Pause untermauerten die Herdecker ihre gute Deckungsleistung. Brechten startete druckvoll in die zweite Halbzeit und erhöhte das Tempo, schaffte es aber nicht auf weniger als 5 Tore zu verkürzen. Vor einem gut aufgelegten Dominik Formella im Tor behielten unsere Jungs die Nerven und spielten auch gegen offensive Gäste souverän zu Ende. Mit 6:2 Punkten geht unsere Mannschaft in die Herbstpause. Das nächste Spiel ist am 27. Oktober in Hacheney gegen ASC 09 Dortmund.

X
X