Besser kann die Rückrunde für die #HSG2 nicht starten

Am Sonntag Mittag begrüßten die Herdecker Jungs den Post SV Hagen. Die HSG startete sehr gut in das Spiel. Die Deckung stand gut und konnte viele Bälle noch im Aufbau der Gegner abfangen und kam zu einfachen Toren. Mangels Konzentration zum Ende der ersten Halbzeit fiel der Halbzeitstand nicht noch deutlicher aus (21:12). In der zweiten Halbzeit schraubte die HSG2 das Tempo nochmal an. Durch einen 6 Tore Lauf von Jan Rasche in 5 Minuten, setzte sich die HSG2 auf 31:15 ab. Wieder wurden zahlreiche Bälle vom Post SV Hagen abgefangen, was auch daran lag das die Gäste nicht mit dem klebrigen Spielgerät zurecht kamen. So setzten sich die Herdecker immer weiter ab und beendeten das Spiel mit 51:25, bei dem sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen könnte. Ein Dank geht an Yannik Matthee aus der A-Jugend welcher uns unterstütze und direkt 4 Buden erzielte. Ebenso feierte Justin Lux als Aushilfstorwart sein Debüt und hielt direkt 4 von 7 Würfen. Mit diesem erfolgreichen Spiel im Rücken geht es nächste Woche gegen den Tabellenzweiten HSG ECD Hagen. Dort wollen die Herdecker an das gute Hinspiel anknüpfen, welches nur mit 2 Toren am die Emster ging.

X
X