Auch Florian Koch kommt von der HSG Annen/Rüdingausen nach Herdecke. Der junge Torwart sucht ebenso wie sein Kumpel Max einen neuen sportlichen Anreiz, um sich weiter zu entwickeln. Er möchte sich in Herdecke mit Topspielern messen und den Sprung in den Landesligakader schaffen.

Lest im Folgenden selbst, was Florians Ambitionen und Ziele bei unserer HSG sind.

HSG: Was war für dich der Auslöser für deinen Wechsel zur HSG?

Florian: Meine bisherige Zeit im Seniorenbereich habe ich in der Kreisliga gespielt.Der Sprung in diese ambitionierte Landesliga-Mannschaft ist enorm, aber es ist genau die Herausforderung, nach der ich aktuell gesucht habe. Hier am Bleichstein hat man Voraussetzungen geschaffen, wie man sie definitiv in keiner Kreisliga-Mannschaft aber bestimmt auch in wenigen höher angesiedelten Vereinen hat. Mein Ziel, mich mit 23 noch mal ans Limit pushen zu wollen und dabei neue Erfahrungen machen zu können, werde ich in unserer Region nirgends besser angreifen können!

HSG: Wie hast du den Weg zum Handball gefunden?

Florian: Ich habe sehr früh im Kindesalter angefangen in Dortmund Handball zu spielen.Damals haben mich meine Eltern zu einem Schnuppertraining mitgenommen und allen wurde schnell klar, dass der kleine  genau darauf richtige Lust hat.

HSG: Du bist Torwart. Wie kam es zu der doch besonderen Position im Handball und was gefällt dir daran am besten?

Florian: Tatsächlich war es eine Art Zufall. Ich habe damals als Feldspieler angefangen. Als wir eines Nachmittags zum Training kamen habe ich mich, wie man es so oft kennt, spaßeshalber ins Tor gestellt, um ein paar Würfe zu parieren. Was ich nicht wusste war, dass wir zwei neue Trainer bekamen. Den beiden hat es wohl gut gefallen was sie gesehen haben, und in Kombination mit einem Mangel an Torhütern entstand so meine neue Position.Es ist natürlich eine oft undankbare Position wie man so schön sagt. Aber so habe ich das noch nie empfunden. Wenn man es schafft eine ganze Mannschaft zu pushen, zu motivieren wieder die Köpfe zu heben falls es im Spiel mal nicht läuft ist das der Wahnsinn.Nach Ablauf der Spielzeit einen spielentscheidenden Strafwurf halten ist zum Beispiel auch schon von meiner Liste gestrichen, solch ein geiles Gefühl kann man halt kaum beschreiben.

Vielen Dank für deine Antworten & Herzlich willkommen in Herdecke Florian!

X
X