• Erste • Für unser sechstes Vorbereitungsspiel ging es am Donnerstag zur höherklassigen HSG Schwerte/Westhofen. Gegen den Testspielgegner, der schon aus dem letzten Jahr bekannt war, lagen wir von Beginn an vorne (5:3). Über (13:9) konnten wir uns mit einer kleinen Zwei-Tore-Führung in die Pause absetzen (17:15).

Erst in Halbzeit Zwei eilte man einem klareren Sieg entgegen. „Wir haben sehr clever und richtig gut gespielt“, lobte Coach Becker. Besonders in der Abwehr wurde zugelegt, sodass auch das Umschaltspiel wieder besser funktionierte. Im Positionsangriff gelang einiges über unsere Kreisläufer Max Rust (8) sowie Matthis Hofmann (4) und auch Gero Neuhoff traf nicht nur von der Außenposition (12/5). Am Ende gewannen wir verdient mit 36:27.

Am gestrigen Sonntag spielten wir gegen die Verbandsligatruppe der HSG Hohenlimburg und auch hier konnten wir als Sieger hervorgehen. Die erste Halbzeit gestaltete sich aber eher zäh und so stand es noch 4:4 in der 17. Minute. Über 6:6 in Minute 24 ging es schließlich mit einer 10:7 Führung in die Halbzeit. Im Zweiten Abschnitt fanden wir bessere Lösungen gegen die 5:1-Abwehr des Gegners und konnten auch mehr Gegenstoßtore erzielen. Allerdings kam auch Hohenlimburg durch einfache Tore nochmal auf 21:19 (Minute 53) heran. Nach einer kleinen Auszeit konnten wir dann aber einen 8:3-Lauf hinlegen und am Ende mit 29:22 das Spiel für uns entscheiden.

Toschützen: L. Dannenmann (4), J. Rasche (3), A. Jung (3), M. Hofmann (5), N. Sichtermann (1), N. Rust (2), F. Drescher (1), G. Neuhoff (8/4), M. Hirschberg (1), J. Mische (1)
X
X