• C1-Jugend • Oberliga Qualifikation: Mit 26:22 über die Ziellinie gestolpert – aber der 4. Sieg im 4. Spiel und der Ausbau der Tabellenführung 💪

Unsere Jungs drehten das Spiel mehrfach – und spannend blieb es „dank“ zahlreicher Fehler bis zum Schluss. Aber im Einzelnen: Bereits nach 20 Sekunden fiel das erste Tor für den Gegner, der in der Folge rasch auf 0:3 davonzog. Erst nach fast 1 ½ Minuten erlöste Luis die zahlreichen Herdecker Zuschauer mit dem ersten Treffer. Auch der Gegner war mit viel und lautstarker Unterstützung erschienen. Die Aufholjagd ging munter weiter, nach 12 Minuten hieß es 5:5, erneut eingenetzt durch den überragenden Jannik, der immer wieder die Lücken in der gegnerischen Verteidigung fand.

Beim 8:6 lagen unsere Jungs erstmalig mit 2 Toren vorne, diesmal traf Henning. Aber der hoch motivierte Gäste-Trainer trieb seine Mannschaft immer wieder zum Ausgleich an; in der 22. Minute zum 8:8, darauf zum 9:9, in der 23 Minute zum 10:10, auf das in der 24. Minute das 11:11 folgte. Doch 10 Sekunden vor der Pause gelang Jannik der psychologisch wichtige Führungstreffer zum 12:11. 🔥

In der 2. Halbzeit ging es ebenso nervös und unausgeschlafen weiter, wie es in der 1. Halbzeit aufgehört hatte. Jetzt hütete Fabian den Bereich zwischen den Pfosten, aber Bommern konnte zunächst wieder ausgleichen und beim 12:13 sogar die Führung übernehmen. Doch unsere Jungs blieben dran, Jan Matthis glich zum 13:13 wieder aus und dank Treffern von Jannik und Henning kam eine erneute 2-Punkte-Führung zustande. Diese konnte aber nicht verteidigt werden, so dass es in 33. Minute 15:15 hieß. Wieder legten Henning und Jannik vor, 17:15. Wieder glich Bommern aus (17:17, 38. Minute).

Herdecke verteidigte schlecht, der Gegner verteidigte schlechter; jetzt gelangen aber erstmals Konter, und Fabian brachte die ein oder andere Parade. Robert und Nici mit seinem 6. Treffer hielten den Gegner erneut 2 Tore auf Abstand. Endlich traf Henning zur ersten 3-Punkte-Führung für Herdecke zum 21:19 und verpasste dem Gegner damit eine lange Gerade, von der sich dieser nicht mehr erholen sollte.

Ab Minute 43 ging es Schlag auf Schlag: Tor Bommern (21:19), Tor Herdecke (22:19), wieder Tor Herdecke (23:19), die erste 4-Tore-Führung; das versetzte den Gäste-Trainer dermaßen in Rage, dass er gelb sah. Und Bommern blieb gefährlich, 23:20 und 23:21 in der 46. Minute. Aber unsere Jungs wurden am Ende nicht nervös, Jannik netzte zum 24:21 ein, gefolgt von einem weiteren Gäste-Treffer zum 24:22. Aber Jannik war weiter sicher im Abschluss, 25:22, und Niclas belohnte die Mannschaft nach Ende der Spielzeit mit einem 7-Meter-Treffer, und so machten unsere Jungs am Schluss mit 26:22 doch noch alles klar. Herzlichen Glückwunsch! 💯

Die Spieler: Mattis, Jannik (8), Robert (1), Fabian, Nicolas (6), Niclas (1), David, Luis (2), Fynn (1), Henning (5), Jan-Matthis (2)
X
X